Das Höhenfreibad Bad Urach aus der Sicht des Behavior Settings

Das Höhenfreibad Bad Urach aus der Sicht des Behavior Settings

4.11 - 1251 ratings - Source



BefAchrt man die B 28 aus Richtung Metzingen erreicht man die Stadt Bad Urach, welche sich zwischen zwei AuslAcufern der SchwAcbischen Alb bettet. Besteigt man nun den Hohenurach erreicht man nach knapp zwanzig Minuten eine alte Burgruine, von der man einen Blick auf das gegenA¼berliegende HAphenfreibad werfen kann. Der Betrachter wird dabei folgendes sehen kApnnen: Ein Schwimmerbecken, ein Planschbecken, ein Nichtschwimmerbecken mit zwei Rutschen, eine groAŸe Liegewiese, eine Grillstelle, Umkleiden usw.. Das ganze Bad schmiegt sich dort in den Hang und bietet einen panoramaartigen Blick A¼ber das Ermstal. Der geneigte Betrachter kApnnte nun folgenden Gedanken fassen: Das Bad gleicht einem abgeschlossenen eigenem Bereich, einer Art System mit verschiedenen Untereinheiten. Wenn ein Bad ein System darstellt, sollte es mApglich sein, mittels einem geeignetem Paradigma die jeweiligen Bereiche zu analysieren und auf ihre Funktion zu A¼berprA¼fen. Des Weiteren sollte es mApglich sein, fA¼r den so beschriebenen Betriebsablauf VerbesserungsvorschlAcge auszuarbeiten. Ein solches Paradigma wAcre z.B. die Theorie der einfachen Sozialsysteme nach Luhmann oder die Barkersche Behavior Setting Theorie. Gerade die letzt genannte Theorie bietet hervorragende Werkzeuge Systeme bzw. Settings zu beschreiben. Eine solche Beschreibung soll diese Arbeit leisten. Der Verfasser dieser Arbeit mApchte mit Hilfe des Behavior Setting nach Kaminski versuchen, das HAphenfreibad Bad Urach zu beschreiben. Dabei soll der Frage nachgegangen werden, welche Subsettings sich definieren lassen, welche FunktionstrAcger im Bad vorhanden sind und nach welchem Programm das Setting arbeitet. Das Behavior Setting wurde deshalb gewAchlt, weil es das Altagsgeschehen in zeitlich abgegrenzten Apffentlichen RAcumen beschreibt (Kaminski S. 10). All dies ist bei einem Freibad gegeben. Die zeitliche Begrenzung lAcsst sich zweifach nachweisen: zum einen die A–ffnungszeit wAchrend einer Saison (z.B. von Mai bis September) oder an einem Tag (z.B. von 6 bis 20 Uhr). A–ffentlich ist ein Bad insofern, dass jede Person das Bad aufsuchen kann und die rAcumliche Begrenzung betrifft das gesamt FreibadgelAcnde, dass in diesem Fall durch eine UmzAcunung sichtbar gemacht wurde. Im folgenden wird das Behavior Setting kurz erlAcutert und anschlieAŸend wird das HAphenfreibad als ein Behavior Setting mit seinen jeweiligen Unterabschnitten beschrieben.BefAchrt man die B 28 aus Richtung Metzingen erreicht man die Stadt Bad Urach, welche sich zwischen zwei AuslAcufern der SchwAcbischen Alb bettet.


Title:Das Höhenfreibad Bad Urach aus der Sicht des Behavior Settings
Author: Alfred Zaal
Publisher:GRIN Verlag - 2008-11-19
ISBN-13:

You must register with us as either a Registered User before you can Download this Book. You'll be greeted by a simple sign-up page.

Once you have finished the sign-up process, you will be redirected to your download Book page.

How it works:
  • 1. Register a free 1 month Trial Account.
  • 2. Download as many books as you like (Personal use)
  • 3. Cancel the membership at any time if not satisfied.


Click button below to register and download Ebook
Privacy Policy | Contact | DMCA